Frühjahrsmüdigkeit

Im Frühjahr, wenn der Schnee schmilzt und wir die ersten Frühjahrsboten entdecken beginnt eine Zeit, in welcher in der Natur Aufbau und Wachstum vorherrschen. Im Menschen sind Aufbau und Wachstum Prozesse die erstens in der Nacht stattfinden und zweitens die Wachheit und das Bewusstsein für diese Stunden kosten. Aufbau kostet Wachheit, Wachheit kostet Substanz. Es dominiert immer nur einer von den beiden grundlegenden Prozessen und diese finden im Wechsel statt. Nachts herrscht Aufbau vor und macht uns schläfrig, Tags die Abbauprozesse zu Gunsten der Wachheit und des Bewusstseins. „Frühjahrsmüdigkeit“ weiterlesen

Die Matratzen Frage

Hier geht es nicht nur um das Alter und die Qualität der Matratze, sondern auch um das Alter und die allgemeine Beweglichkeit des Schläfers.

Fragen sind – kann sich der Schläfer der Matratze anpassen – ist er beweglich, weich genug oder muss sich die Matratze an den Schläfer anpassen?

Hat der Schläfer viel Körperspannung – auch im Schlaf, besonders in den berufsintensiven Jahren, sollte die Matratze weniger Spannung haben, also weicher sein und sich den Körperformen des Schläfers anpassen und einem Durchhängen entgegenwirken. „Die Matratzen Frage“ weiterlesen